werbung-text badgasteinultraks  Unbenannt    banner andora werbe hier aufruf

von Helge Ziems.

(Kienbaum) Der lang anhaltende Winter hatte den Athleten die Vorbereitung auf den 30. Internationalen 100 Kilometerlauf von Grünheide/Kienbaum erschwert. Und eine lange Regenphase während der Veranstaltung ließ keine Spitzenzeiten zu. Dennoch, große Anerkennung für die Leistungen der 40 Zieleinläufer, unter ihnen auch vier Frauen. Einen souveränen Start-Ziel-Sieg feierte  Petra Neumann (Lok Zwickau) in 9:54:33 Stunden vor Regina Berger Schmitt (10:28:33/LSG Karlsruhe), Petra Rösler (10:31:55/SLS Leinebagger Hannover) sowie Daniela Dilling (11:47:10/LG Nord Berlin).

Bei den Männern erlebten die Zuschauer zunächst ein packender Zweikampf zwischen Karl Berndstrotmann (AK M 50/SUS Olfen) und Sören Schramm (AK M 30/Chemnitzer LV Megware). Nach über 55 Kilometern musste Berndstrotmann seinen Rivalen Schramm ziehen lassen und kam am Ende als Zwölfter ins Ziel (9:22:31). Der Belgier Peter Palmans (AK 45/SACM) hielt sich bis Kilometer 55 auf Rang drei und übernahm nach Kilometer 65 die Spitze, die er nicht mehr abgab. Mit 8:06:54 Stunden trug er sich erstmals in die Siegerliste ein. Sören Schramm führte nach Berndstrotmanns Einbruch noch 10 Kilometer das Feld an, musste aber dann Palman ziehen lassen. Bei der Zeitnahme über 90 Kilometer hatte er einen Rückstand von fast 12 Minuten. Durch eine starke Leistung in den letzen beiden Runden kam Schramm aber noch auf 8:10:24 Stunden und bis auf 3:30 Minuten an den Tagesbesten heran. Dritter im Bunde war Marc C. Jänicke (AK M 35/Berlin) in 8:23:33 Stunden, der sich ab Kilometer 80 ins Gespräch brachte.

Der Versuch von Jörg Rosenbaum vom Gehörlosen TSV Essen seinen eigenen Weltrekord der DEAF für Gehörlose über 100 Kilometer erneut zu unterbieten, scheiterte. Rosenbaum hatte den Rekord zuletzt bei den Deutschen Meisterschaften in Bad Neuenahr-Ahrweiler am 3.Oktober 2009 auf 9:52:44 Stunden verbessert.

Weitere Sieger:

50 km: Jan Prochaska (LG Nord Berlin Ultrateam) 3:49:23 Stunden; Susanne Scheffler (Schwedter Hasen) 4:23:12 Stunden.

Marathon: Torsten Bönig (Potsdamer Laufclub) 3:11:59 Stunden, Peggy Syp (Grünheide) 4:42:08 Stunden

100 km-Staffel: IHP Frankfurt 7:53:59 Stunden.

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen

STT 200x60

bottwartal werbung

mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 6 k

Ihr seid jede Woche irgendwo laufend unteerwegs - los, her mit euren Fotos, lasst andere eure Erlebnisse mit erleben!

Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - Ingo Schulze
Ich wünsche der neuen Führung eine glückliche Hand bei ihrer Präsidiumsarbeit. Sie treten, das sei e...
Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Gast - Maximilian
Super Veranstaltung. Gratuliere nachträglich nochmal allen Teilnehmern. Unglaublich was diese Athlet...
Mitglied werden