werbung-text MDW Banner2018 156x60  bottwartal2017

Team-Laufpartner-klein

 Zur Ergebnisliste /Urkundendruck 

Die alten sind die neuen Meister – so das ganz kurze Fazit einer gelungenen Meisterschaft über 50 Kilometer in Marburg. Sowohl Nele Alder-Behrens (USC Marburg) als auch Niels Bubel konnten ihre im Vorjahr errungenen Titel mit sehr guten persönlichen Leistungen verteidigen. Niels lag dabei bis zur 40-km-Marke auf Rekordkurs, musste aber auf der letzten Runde etwas Tempo herausnehmen und erreichte mit 2:55:17 eine der besten Zeiten, die in den letzten Jahren in Deutschland gelaufen wurden. Sein Duell mit Florian Neuschwander (Spiridon Frankfurt) war dabei im Vorfeld das wohl meistdiskutierte Thema, jedoch konnte Florian nur auf den ersten zwanzig Kilometern annähernd Schritt halten. Auf der letzten Runde wurde es auch für ihn deutlich langsamer, so dass er die magischen drei Stunden leider doch deutlich verfehlte (3:05:21h). Im Vergleich zu den Erstplatzierten konnte Thomas Klingenberger (Team Leistungsdiagnostik) in 3:09:35 auf ein unglaublich gleichmäßiges Rennen verweisen 

Im Damenrennen überraschten auf den Plätzen zwei und vier zwei Athletinnen die bisher eher nicht im Rampenlicht standen. Patricia Rolle (LG Nord Berlin) lief dabei ein unglaublich couragiertes Rennen, das mit Platz 2 und einer Endzeit von 3:45:50 h belohnt wurde. Knapp vier Minuten später querte Altmeisterin Pamela Veith (TSV Kusterdingen) die Ziellinie, gefolgt von einer sich ebenfalls enorm steigernden Andrea Schadewell (Team Icehouse) in 3:50:40h auf Rang vier.
Höhepunkt der Meisterschaft sind immer die Teamwertungen. Hier zeigte der Berliner Verein „Die Laufpartner“ mit einer Stunde Vorsprung in der Männerwertung der Konkurrenz recht deutlich die Hacken. Was Wunder – diese Leistung entspricht einer neuen deutschen Bestleistung für Teamwertungen!!! Etwas überraschend auf Platz zwei kam das LG Nord Team ein. Drei Minuten trennten sie von den drittplatzierten Wettenbergern.
Bei den Frauen gab es den schönsten Sieg des Tages – denn was kann ein Gastgeber sich mehr wünschen als einen Teamsieg? Mit deutlichem Vorsprung fuhr diesen die Frauenmannschaft des USV Marburg ein. Um Platz zwei (Die Laufpartner) und drei (LG Nord Berlin) entschieden 73 Sekunden – aber alle auf dem Podium zeigten sich froh gestimmt. Bei den Frauen gab es kein Team in der Seniorenwertung – bei den Männern immerhin drei. Auch hier noch einmal das LG Nord Team aus Berlin, gefolgt von den Vertretern des 100 Marathon Club und dem LC BlueLiner.

Auch allen nicht hier genannten Sportlern Anerkennung für die gezeigten Leistungen. Besonderer Dank gebührt den Mitarbeitern des USC Marburg die es mit einem großen Helferaufgebot verstanden haben eine deutsche Meisterschaft würdig auszurichten.

Ergebnisse      (Alle Ergebnisse) 

Männer
Niesl Bubel - Die Laufpartner - 2:55:16
Florian Neuschwander - Spiridon Frankfurt - 3:05:20
Thomas Klingenberger - Team Leistungsdiagnostik.de - 3:09:34

Frauen
Nele-Alder Baerens - Ultra Sport Club Marburg - 3:37:23
Patricia Rolle - LG Nord Berlin Ultrateam - 3:45:40
Pamela Veith - TSV Kusterdingen - 3:49:53

Mannschaft:    Männer     Frauen

Jörg Stutzke

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 50 km k

Ihr seid jede Woche irgendwo laufend unteerwegs - los, her mit euren Fotos, lasst andere eure Erlebnisse mit erleben!

Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - Ingo Schulze
Ich wünsche der neuen Führung eine glückliche Hand bei ihrer Präsidiumsarbeit. Sie treten, das sei e...
Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Gast - Maximilian
Super Veranstaltung. Gratuliere nachträglich nochmal allen Teilnehmern. Unglaublich was diese Athlet...
Mitglied werden
Kontaktformular