werbung-text MDW Banner2018 156x60  bottwartal2017

Das Team für Belves steht bereit

Am 27. April finden im südfranzösischen Belves die IAU
Europameisterschaften im 100km-Lauf statt. Die deutschen Farben werden von
einem vierköpfigen Frauenteam und einer kleinen Betreuercrew um
100km-Teammanager Michael Sommer vertreten.

Auf einem Wendepunktkurs entlang des Flusses Dordogne werden die neuen
Europameister im Einzel und in der Mannschaft (Zeitaddition der drei Besten)
ermittelt. Sowohl bei den Männern als bei den Frauen müssen die gastgebenden
Franzosen allein schon wegen des Heimvorteils (die französischen
Meisterschaften werden parallel zur EM ausgetragen) zu den Favoriten gezählt
werden.

Bei den Frauen ist Kajsa Berg (Schweden) mit der klar besten Vorjahresleistung
von 7:35 h Top-Favoritin. Von den deutschen Läuferinnen hat Nicole Benning (EK
Schwaikheim) Chancen auf eine Platzierung unter den Top 10. Ihre PB von 8:15:49
h erzielte sie letztes Jahr in St. Esteves in Südfrankreich...

In der Teamwertung werden die deutschen Athletinnen mit den erfahrenen
Simone Stöppler (SSC Hanau-Rodenbach, 19. Einsatz in der Nationalmannschaft!)
und W55-Weltrekordlerin Marion Braun (SV Germania Eicherscheidt) sowie Simone
Durry (TG Neuss), die ihre Nationalmannschafts-Premiere feiert, eine Top
6-Platzierung anstreben. Die Team-Medaillen werden wohl zwischen Russland,
Schweden, Italien, England oder natürlich Frankreich entschieden werden.

Bei den Männern werden neben den Franzosen wahrscheinlich die
100km-Läufer aus Russland, Italien sowie vielleicht noch aus Norwegen und
Belgien um die Team-Medaillen kämpfen. Favoriten auf den Einzeltitel dürften
aufgrund ihrer Vorleistungen sein: Asier Cuevas (ESP), Pieter Vermeesch (BEL),
Dominique Bordet und Michael Boch (FRA), Olek Holovnytsky (UKR) sowie Jarle
Risa (NOR).

Wegen der zeitlichen Nähe zur deutschen Meisterschaft in Kienbaum am
vorletzten Wochenende startet in Belves kein Männer-Team, da die komplette
Männerspitze und auch einige starke Frauen sich auf die DM und eine möglichen
Qualifikation für die im Spätherbst anstehende 100km-WM in Durban/Südafrika
konzentriert hatten. Wie in Kienbaum, wo die Siege bei Frauen und Männern
jeweils mit Jahres-Weltbestleistungen errungen wurden, können sich unsere
Athletinnen aber auch in Belves mit entsprechenden Leistungen für die WM
qualifizieren.

 

  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen
mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 50 km k

Ihr seid jede Woche irgendwo laufend unteerwegs - los, her mit euren Fotos, lasst andere eure Erlebnisse mit erleben!

Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - Ingo Schulze
Ich wünsche der neuen Führung eine glückliche Hand bei ihrer Präsidiumsarbeit. Sie treten, das sei e...
Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Gast - Maximilian
Super Veranstaltung. Gratuliere nachträglich nochmal allen Teilnehmern. Unglaublich was diese Athlet...
Mitglied werden
Kontaktformular