deenfritptrues

  werb trainingslager  gtrc 156x60 2  hoellenmarsch

DUV-Cup
„Ein Cup – Zwei Pools – Drei Wertungen“

Ein Cup für alle Läufer. Zusammenführen was bisher den Cup ausmachte – die Einsteigerdistanzen 50km und 6h. Ergänzt um Distanzen die das vielseitige Spektrum des Ultralaufens deutlich stärker abbilden.

Zwei Pools sollen Angebote unterbreiten, die die Vielseitigkeit der Läufer einfordert. Zwei Pools, die sich in Streckenlänge, Zeitdistanz und Untergrund unterscheiden sollen.
Drei Wertungen steht für die altersgemäße Differenzierung der Ergebnisse. War es bisher ein Spezialistencup übr alle Altersgrenzen hinweg so soll es zukünftig eine Vergleichbarkeit etwa altersgleicher Läufer über verschiedene Distanzen geben.

Beiträge:


bewerbungDUV- CUP: Bewerbung für das Portfolio 2017 bis zum 05.06.2016

Auch wenn der Cup 2016 erst so richtig ins Rollen kommt (aktuell sind 5 von 16 Läufen absolviert) geht es schon wieder an die Planung für das nächste Jahr. Auch in 2017 wollen wir natürlich wieder ein möglichst interessantes und abwechslungsreiches Programm mit insgesamt 16 Läufen in zwei Pools zusammenstellen.

Hierin werden auf jeden Fall wieder die fünf Meisterschaften enthalten sein (die Ausrichter hierfür stehen schon fest). 

Grundsätzlich kann sich jeder interessierte Ultralaufveranstalter um einen der noch zu vergebenden elf Plätze bewerben. Bitte schickt doch bei Interesse bis zum 05.06.2016 eine entsprechende Anfrage an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen! 

Weiterlesen

DUV CUP 2015 - die Würfel sind gefallen
Pamela Veith und Michael Sommer sichern sich den Gesamtsieg
Ein Beitrag von Günther Weitzer

Bei den 50 Kilometern in Bottrop wurde letztmalig um Punkte und Platzierungen im DUV Cup gekämpft, den Gesamtsieg sicherten sich mit Pamela Veith (TSV Kusterdingen) und Michael Sommer (EK Schwaikheim) zwei Routiniers aus dem Nationalteam aber bereits beim vorletzten Rennen in Schwäbisch Gmünd. Mit 2614 bzw. 2560 Punkten aus vier absolvierten Rennen lieferten die beiden ein absolutes Topergebnis ab, doch auch die Leistungen der Zweitplatzierten Patrizia Rolle (2371) und Bernhard Munz (2213) konnten sich wirklich sehen lassen.
Bei den Frauen standen damit auch die Siegerinnen in den Altersklassen W-44 und W45-54 fest. In de Altersklasse W55+ gelang es Elisabeth Butz von der LG Saar 70 noch im letzten Rennen in Bottrop knapp an Evelyn Herder vorbeizuziehen.  Bei den Herren sicherte sich Philip Sahm mit 2072 Punkten den Sieg in der AK M-44 überlegen vor Rico Beckmann - in der AK M55+ konnte sich Andree Ferneding mit 1708 Punkten knapp vor Hans Albert Müller (1679) durchsetzen.

Weiterlesen

Endspurt im DUV CUP 2015
Ein Beitrag von Günther Weitzer

Dank Jürgen sind nun alle bisher absolvierten Läufe bewertet und ihr könnt Euch den aktuellen Punktestand unter

 Männer          Frauen

anschauen.

Bisher sind 77 Männer und 16 Frauen mit insgesamt 259 bzw. 55 Leistungen in der Wertung. Damit haben wir bei den Männern schon den Endstand von 2014 (258) erreicht und es stehen ja noch drei Läufe auf dem Programm (Schwäbisch Gmünd (50), Bottrop (50) und Remscheid (100). Bei den Frauen haben wir das Vorjahresergebnis (85 Leistungen) noch nicht ganz erreicht.) Also es gibt auf jeden Fall noch ein paar Gelegenheiten um sein Punktekonto und damit die Platzierung zu verbessern, oder überhaupt in die Wertung zu kommen. Hierzu sind mindestens 3 Läufe erforderlich, die beide Pools abdecken müssen.

Weiterlesen

DUV Cup 2016

Ein Beitrag von Günther Weitzer

Sicher ist der/die ein oder andere von Euch schon bei den ersten Vorüberlegungen für die Wettkampfplanung 2016. Und da hierbei natürlich auch unsere Cup- Läufe eine besondere Rolle spielen sollten, wollen wir diese auch möglichst früh bekanntgeben, auch wenn noch nicht alle Termine und der Ausrichter für die DM der DUV über 24 Stunden zu 100% feststehen.

Mit meiner Wahl zum DUV-Vize habe ich die Zusammenstellung des DUV Cups in meine Regie genommen.

Weiterlesen

Wertungsläufe im DUV-Cup 2015

duv cup 2015 tabelle

Achtung: Röntgenlauf = 100 km (nicht 63,3 km)

Die Cup-Sieger 2014 stehen fest
Michael Irrgang, 11.11.2014

Im neuen DUV-Cup, der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde, stehen die Siegerinnen und Sieger fest, nachdem es am letzten Wochenende in Bottrop den letzten Cup-Lauf gegeben hat, den die Siegerin der Frauen Anke Libuda genutzt hat, um an den drei vor ihr stehenden Läuferinnen vorbeizuziehen.
Seit diesem Jahr gibt es ein neues Format nach dem Motto „3 Altersklassen, 2 Kategorien, 1 Cup“. Die interessierten Läufer können dabei aus den Kategorien „lang“ und „kurz“ drei oder vier Läufe in die Wertung bringen. Insgesamt sind 84 Männer und 27 Frauen in der Cup-Wertung.
Ulrich Heitfeldt führt mit 7 Läufen, die Liste der Vielstarter an, gefolgt von Alexandra Martin, Edda Bauer, Bernhard Munz, Gerhard Bracht mit jeweils 6 Läufen. Mehr statistische Analysen folgen in der nächsten Ultramarathon. Hier zunächst nur die jeweils 3 Erstplatzierten in den jeweiligen Altersklassen mit ihren erzielten Punkten. Diese erfolgreichen Läuferinnen und Läufer erhalten bei der Cup-Siegerehrung in Rodgau Ende Januar ihren verdienten Preis. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen

 

Impressum   |   Datenschutz und Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 - 2018 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden