werbung-text MDW Banner2018 156x60  bottwartal2017

Mit mehr als 140 Ultraläuferinnen und –läufernauf der Meldeliste für die DM scheint sich der quantitative Aufwärtstrend bei 100km-DMs zu bestätigen; weitere 50 im offenen Rennen sowie über 60 Anmeldungen für die 50km-Distanz werden am Samstag in Leipzig für ein recht großes Starterfeldsorgen. Der erfahrene lokale Ausrichter LC Auensee Leipzig (2016 ist die 27. Auflage des 100km-Laufs dort) wird daher den Start nicht wie traditionell im Stadion, sondern auf der breiteren Zufahrtsstraße durchführen.

Die 10km-Runde im nördlichen Auenwald hat vor kurzem den Qualitätstest beim Sommerabendlauf Anfang August bestanden, so dass schnellen Zeiten nichts entgegensteht – wenn das Wetter mitspielt.

Genügend bekannte Namen weist die Meldeliste allemal auf. Titelverteidiger Carsten Stegner (SV Amberg) wird sich mit u.a. 100km-Newcomer Niels Bubel (Die Laufpartner), Dirk Kiwus und Alexander Dautel (beide LG Nord Berlin) sowie den erfahrenen Michael Sommer (EK Schwaikheim) oder Andre Collet auseinandersetzen. Auch Sebastiaan Francke (Die Laufpartner) und Thomas Klingenberger (LG DUV) sowie Christian Jakob (SV Schwindegg) darf man ganz weit vorn erwarten.

Zwar ohne Titelverteidigerin Pamela Veith (TSV Kusterdingen) und die Vorjahresdritte Barbara Mallmann (Spvgg. Höhenkirchen) dürfte dennoch bei den Frauen ein echtes Klassefeld aufgereiht sein: Branka Hajek (LAZ Salamander Kornwestheim), die Vizemeisterin 2015, wirdauf starke Konkurrenz u.a. von Rebecca Walter, Patricia Rolle (beide LG Nord Berlin) und Natascha Bischoff (LSG Karlsruhe) treffen. Auch Leipzig-Vorjahressiegerin Nadja Koch (SCC Scharmede) oder Evelyn Franke (LG Nord Berlin) sind für vordere Plätze gut. Antje Krause (Ultrasportclub Marburg) will dagegen ähnlich wie einige weitere Langultra-Spezialisten bei den Frauen und Männern den Lauf in Leipzig nur als Aufbautraining für den Spartathlon bzw. 24h-Läufe nutzen. Die Favoritin im Frauenfeld ist jedoch Nele Alder-Baerens (Ultrasportclub Marburg), die nach ihren überzeugenden Siegen und Leistungen bei den 50km- und 6h-DMs der DUV in diesem Frühling nun ihr Debüt auf der klassischen 100km-Distanz geben wird. Und wie immer bei DMs kann es eine(n) Newcomer geben, der oder die ohne vorherige Ultra-Meriten gleich ganz oben mitmischt.

Für die Spitzenkönner geht es in Leipzig nicht nur um Meisterschaftsehren, sondern auch um die Qualifikation bzw. Verbesserung der Nominierungschancen für die 100km-WM Ende November in Spanien. Aber auch in den höheren Altersklassen darf man hervorragende Zeiten und spannende Kämpfe um die AK-Medaillen erwarten. Und dann geht es ja noch um Mannschaftswertungen und den abschließenden „5. Spieltag“ der Ultramarathon-Bundesliga. Hier hat die LG Nord Berlin zwar uneinholbar die Nase vorn, aber diese DM kann noch zu einigen Verschiebungen bei den Top10 der Bundesliga-Tabelle führen.

Allen laufenden, helfenden, anfeuernden oder kampfrichternden Aktiven wünsche ich einen tollen Ultralauftag in Leipzig.

Norbert Madry, DUV Sportwart und DLV Ultramarathonberater

mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 50 km k

Ihr seid jede Woche irgendwo laufend unteerwegs - los, her mit euren Fotos, lasst andere eure Erlebnisse mit erleben!

Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - Ingo Schulze
Ich wünsche der neuen Führung eine glückliche Hand bei ihrer Präsidiumsarbeit. Sie treten, das sei e...
Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Gast - Maximilian
Super Veranstaltung. Gratuliere nachträglich nochmal allen Teilnehmern. Unglaublich was diese Athlet...
Mitglied werden
Kontaktformular