deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

Noch 3 Tage bis zu den Deutschen Ultramarathon-Meisterschaften im 50 km Lauf

Am kommenden Sonntag, am 1. Mai 2022, finden im Rahmen des 37. Stadtgrabenlaufes die Deutschen Ultramarathon Meisterschaften im 50 km Lauf statt. Ab 8 Uhr wird es einen spannenden Kampf um die Medaillenplätze geben. Bei den Frauen dürften die Treppchenplätze stark umkämpft werden. Zu den Top-Favoritinnen zählen Katrin Ochs (LG Filder), die dieses Jahr schon 3:39 h bei ihrem 50 km Debüt erlief, Jasmin Beer (Potsdamer Laufclub), die im vergangenen Jahr in ihrem Ultramarathon-Debüt mit 3:41:56 h Deutsche Meisterin im 50 km Lauf wurde, und Christiane Neidiger (Die Laufpartner), die mit 3:38:48 h (2021) bisher die schnellste 50 km Zeit aus dem Frauenfeld vorweisen kann. Malin Auraß (LG Nord Berlin Ultrateam; PB 3:37, 2019) hat bereits Nationalteam Erfahrung und wird vorne mitmischen.

Bei den Männern haben drei Läufer bereits die 3h Schallmauer mehrfach unterbieten können: Marcel Bräutigam (GutsMuths-Rennsteiglaufverein) erlief 2:49 h bei der 50 km WM in Rumänien 2019 und verpasste damit den Deutschen Rekord nur knapp. Mit Benedikt Hoffmann (TSG Heilbronn, PB 2:54 h, 2017), einem routinierten Vielseitigkeitsläufer, ist ein weiterer Favorit auszumachen. Raoul Jankowski vom Braunschweiger Laufclub dürfte auch ganz vorne mitspielen. Im vergangenen Jahr erlief er starke 2:52 h und erst kürzlich erreichte der Braunschweiger mit 2:22 h wenige Sekunden vor Marcel Bräutigam das Ziel des Hannover Marathons.

Sieben Vereine stellen Männerteams, drei Seniorenmannschaften sind gemeldet, die vier üblichen verdächtigen Frauenteams sind gemeldet: Die Laufpartnerinnen, LG Nord Berlin Ultrateam, LG Ultralauf und die Damen der LC Blueliner, wobei letztere auch die einzige gemeldete Seniorinnenmannschaft stellen.