werbung-text MDW Banner2018 156x60  bottwartal2017

Das SPARTATHLON-Rennen folgt der Originalstrecke, die der militärische Bote Pheidippides 490 v. Chr. von Athen nach Sparta gelaufen ist. Die folgenden Punkte sind Übersetzungen der Informationen des Veranstalters. Bei Abweichungen zählen die Angaben des Veranstalters.

Veranstaltungsablauf:
• Mittwoch 27.09.2017 Eintreffen der Teilnehmer, Anmeldung beim Sparta-Büro
• Donnerstag 28.09.2017 Abgabe Dropbags, Nachmittags Briefing
• Freitag, 29.09.2017 Start: 07:00 Uhr auf der Akropolis/Athen
• Samstag, 30.09.2017 Ende: 19:00 Uhr an der Statue König Leonidas in Sparta
• Sonntag 01.10.2017 Gemeinsames Mittagsessen in Sparta, Rückreise Athen
• Montag 02.10.2017 Festliche Siegerehrung in Athen Abends
Dienstag 03.10.2017 Rückreise der Teilnehmer in Eigenregie

Unterkunft und Verpflegung für LäuferInnen:
Alle LäuferInnen werden von Mittwoch, dem 27.09.2017 bis Dienstag den 03.10.2017 kostenlos untergebracht. Das gleiche gilt für die Mahlzeiten in diesem Zeitraum. Die Verteilung der TeilnehmerInnen auf die Hotels erfolgt im Vorfeld der Veranstaltung durch den Veranstalter. Aufenthaltsverlängerungen können bei der I.S.A. hinzu gebucht werden.
Begleitpersonen/Supporter:
Es gibt spezielle Angebote für Begleitpersonen. Die Details variieren von Veranstaltung zu Veranstaltung und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Stationen und Zeitlimits:
Für die Strecke von 246 km haben die Teilnehmer 36 Stunden Zeit. Auf der Strecke sind 75 Verpflegungsstellen eingerichtet, an denen Wasser, sonstige Getränke und Nahrungsmittel für die AthletInnen angeboten werden. Die Verpflegungsstellen stehen im Abstand zwischen 3 und 5 Kilometern. Alle Stationen haben jeweils Zeitlimits, die eingehalten werden müssen.

Qualifikationsleistungen für den Spartathlon:
Die International Spartathlon Association (I.S.A.) hat für die Teilnahme am Spartathlon 2017 folgende Leistungskriterien festgelegt die einzuhalten sind. Qualifiziert ist wer wenigstens eine der folgenden Bedingungen in den Jahren 2015, 2016 oder 2017 erfüllt hat:

Internationale Veranstaltungen:
a. ein 100 km Rennen in weniger als 10:00 Stunden (Männer) oder 10:30 Stunden Frauen beendet hat
b. bei einem 12 Stunden Rennen 120 km (Männer) oder 110 km (Frauen) erreicht hat
c. einen 100 Meilen Lauf in 21:00 Stunden (Männer) oder 22:00 Stunden (Frauen) beendet hat
d. den Western Statees 100 Meilen Lauf in 24:00 Stunden (Männer) oder 25:00 Stunden (Frauen absolviert hat
e. bei einem 24h Lauf mindestens 180km (Männer) oder 170km (Frauen) erreicht hat
f. einen non-stop Lauf von 200-220 km in maximal 29 Stunden (Männer) 30 Stunden (Frauen) beendet hat
g. Ultra Balaton 2015 (221km) in 31:00 Std oder 32:00 Std (Frauen) beendet hat
h. einen non-stop Lauf von mehr als 220 km (Badwater eingeschlossen) in maximal 36 Stunden (Männer) 37 Stunden (Frauen) beendet hat
i. Sakura Michi (250km) Rennen in 36 Stunden beendet hat
j. Yamaguchi 100 Hagi-O-Kan Maranic 250 km Rennen in 42:00 Stunden (Männer) oder 43:00 Stunden (Frauen) beendet hat
k. bei einem 48h Lauf mindestens 280km (Männer) oder 260km (Frauen) erreicht hat


Rennen in Griechenland
a. den Spartathlon erfolgreich beendet hat
b. beim Spartathlon den Punkt Nestani (172km) in weniger als 24:30 erreicht hat
c. das 'Olympian Race' (180km in 28:00) erfolgreich beendet hat
d. "Euchidios Athlos" (107,5 km) in 12:30 Stunden oder 13:00 Stunden (Frauen) beendet hat
e. "Euchidios Hyperathlos (215 km) in 32:00 Stunden (Männer) oder 33:00 Stunden (Frauen) beendet hat
f. Rout Rodopi Advendurun 100 Meilen Rennen in 33:00 Stunden (Männer) oder 34:30 Stunden (Frauen beendet hat
g. Dolichos Race Delphi-Olympia (255 km) in 42:00 Stunden (Männer) oder 43:00 Stunden (FRauen) beendet hat

Die Ergebnisse werden nur anerkannt, wenn mindestens 5 TeilnehmerInnen das Rennen beendet haben.

Die Leistungsnachweise müssen zum Anmeldezeitpunkt vorgelegt werden.

LäuferInnen mit 10 und mehr Finishes beim Spartathlon, erhalten garantiert einen Startplatz wenn sie eine der aufgeführten Qualifikationsleistungen nachweisen.


Als Leistungsnachweise ist eine Kopie der Urkunde des Laufes vorzulegen, alternativ kann der Sportclub zu dem der Läufer gehört, die Leistung bescheinigen.
Sofern das Finish des Spartathlons, in den beiden Vorjahren, als Qualifikationsleistung dient, muss kein Leistungsnachweis vorgelegt werden. In diesem Fall
ist das Finish bereits in System der Veranstaltung hinterlegt.

 Anmeldung für deutsche Teilnehmer:
Die Anmeldung deutscher Teilnehmer ist ausschließlich über das deutsche Spartathlon möglich. Anmeldung und Nachweise sind ausschließlich an das deutsche Spartathlon-Büro zu senden und werden hier überprüft. Dokumente die direkt an das Organisationsbüro in Athen gesandt wurden, finden keine Berücksichtigung. Alle nicht rechtzeitig eingetroffenen Nachweise werden nicht berücksichtigt und die zugehörigen Anträge abgewiesen.

Startgebühren:
Die Startgebühr für den Spartathlon 2017 beträgt 520 Euro. Diese wird an die "International Spartathlon Association" überwiesen.
Bankverbindung: ALPHA BANK
IBAN: GR56 0140 1200 1200 0200 2010 931
BIC: CRBAGRAAXXX
Die Überweisung muss spätestens bis zum 20. Mai 2017 erfolgt sein. Wenn das Startgeld nicht bis zum entsprechenden Zeitraum auf dem Konto der International Spartathlon Association eingegangen ist, führt das zur Streichung aus der Teilnehmerliste. Eine Nachzahlung vor Ort ist nicht mehr möglich.

Haftungsauschluss:
Gegenüber der I.S.A. wird ein Haftungsausschluss und eine Erklärung unterzeichnet, die den/die Teilnehmer/in an die Einhaltung des Regelwerks bindet! Diese Erklärung steht unter Punkt "WAIVER CLAUSE" des Anmeldebogens.

Bustransport:
F
ür den Transfer der Supporter ohne eigenes Fahrzeug setzt der Veranstalter Busse ein. Diese starten kurze Zeit nach dem Start des Rennens, halten an wenigen Stationen der Laufstrecke und bringen die Supporter anschließend nach Sparta. Der Veranstalter setzt Busse für die AthletInnen ein, die aus dem Rennen aussteigen. Die Aussteiger werden aufgesammelt und nach Sparta transportiert.

Medizinische Betreuung:
Während des Rennens sind neun Ärzte, acht Ambulanzen und 20 Physiotherapeuten eingesetzt, die sich um die Bedürfnisse der AthletInnen kümmern. Die Krankenhäuser von CORINTH, ARGOS, TRIPOLEOS, SPARTA sind während des Rennens 'standby', um gegebenenfalls AthletInnen aufzunehmen. An den Stationen von Korinth (km 81.0), Nemea (km 123.3) Lyrkeia (km 148.5), Base Mountain (km 159.3), Nestani (km 172), TegeaAllea (km 195), Monument (km 223.4) und im Ziel befinden sich medizinische Teams mit jeweils einem leitenden Arzt zur medizinischen Hilfe.

SPARTATHLON Shop:
SPARTATHLON 2017 Souvenirs und andere Dinge könne sowohl im Athletenhotel in Athen, als auch in Sparta erworben werden.
Für alle weiteren Informationen , z. B. andere Unterkünfte, Transport, Auto- oder Busverleih, organisierteTouren, Eintages-Kreuzfahrten, etc., fragtbitte beim Sekretariat der I.S.A nach.
Übersetzt vom englischen Original, keine Gewähr für die Korrektheit der Angaben! Original in englischer Sprache ist Teil der Ausschreibungsunterlagen. (Maßgeblich ist das Originaldokument von der Veranstaltungsseite)

Streckenplan und Zeitlimit:
Den aktuellen Streckenplan und die hieraus resultierenden Zeitlimits findet Ihr auf der Homepage des Veranstalters, hier:
http://www.spartathlon.gr/en/race-map.html
Da diese bei Bedarf aktualisiert werden, haben wir auf die Ausgabe eines eigenen Streckenplan verzichtet.

Deutsches Vergabeverfahren   Spartathlon Tips   Spartathlon Homepage

Für weitere Fragen stehe ich Euch jederzeit gerne zur Verfügung.
DUV-Spartathlon-Büro
Email: ralf.simon@d-u-v.org
Tel.: ++49(0)176-47586105

mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 50 km k

Ihr seid jede Woche irgendwo laufend unteerwegs - los, her mit euren Fotos, lasst andere eure Erlebnisse mit erleben!

Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - Ingo Schulze
Ich wünsche der neuen Führung eine glückliche Hand bei ihrer Präsidiumsarbeit. Sie treten, das sei e...
Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Gast - Maximilian
Super Veranstaltung. Gratuliere nachträglich nochmal allen Teilnehmern. Unglaublich was diese Athlet...
Mitglied werden
Kontaktformular