deenfritptrues

fcerunning    MDW Banner2018 156x60   Seentrail   Logo 2018 ReL   gtrc 156x60 2

Ultramarathon-Bundesliga 2017: Ausgang nach 3 Meisterschaften noch offen
Dr. Norbert Madry

Im dritten Jahr nach der Einführung des Vereinswettbewerbs „Bundesliga“ hat sich nach 3 von 5 der „Lauftage“ ein spannender Tabellenstand ergeben. Hier ein Auszug aus einem Bericht auf der Homepage der LG Ultralauf, geschrieben von Michael Irrgang, einem der Väter der Ultramarathon-Bundesliga:

„Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren ist die Meisterschaft noch nicht entschieden. Und der Kampf um Platz 3 schon einmal gar nicht. Da haben durchaus noch 5 Vereine Chancen, ihr Punktekonto bei den verbliebenen zwei Meisterschaften zu verbessern. Insgesamt wurde mit den Regeländerungen das Ziel angestrebt, die Meisterschaft offener und spannender zu gestalten. Ich denke, dass das ganz gut gelungen ist.“

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer vielleicht der Hinweis, dass in vier Wochen mit der 24h-DM in Gotha am 2./3. September der nächste Lauftag der Bundesliga-Saison 2017 vor der Tür steht und die Anmeldung noch offen ist. Sowohl als Einzelstarter, vor allem aber als Mitglied eines 3er-Teams kann man für seinen Verein BL-Rohpunkte erlaufen:

Bei jeder DM im Ultralaufen, egal ob offizielle 100km-DM oder DUV-DMs über 6h, Ultratrail, 24h und 50km, können dem DLV angeschlossene Vereine punkten. Die für 2017 etwas komplizierter gewordene Punktevergabe könnt Ihr hier noch einmal komprimiert nachlesen, zusammen mit dem aktuellen Stand nach 3 von 5 Meisterschaften des Jahres:

  http://statistik.d-u-v.org/bundesliga2017.php?year=2017

 

Impressum   |   Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden