deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

trail wm thailand introRosanna Buchauer und Benedikt Hoffmann erreichen Top Platzierungen bei der Trail WM

Am vergangenen Wochenende fand in Chiang Mai (Thailand) die erste WM im Berg und Traillauf statt, in dessen Rahmen sowohl eine kürzere Uphill and eine Up/Downhill-Distanz als auch ein Shorttrail über 40km der Longtrail über 78km und etwa 4800 Höhenmeter ausgetragen wurden. Auf der Ultradistanz zeigten Rosanna Buchauer (TSV Ruhpolding) und Benedikt Hoffmann (TSG 1845 Heilbronn) starke Leistungen.Mit perfekter Renneinteilung arbeitete sich Rosanna auf Platz 5 vor und finishte nach 8:50:45 Stunden, mit lediglich 40 Sekunden Rückstand auf Platz vier. Die Französin Blandine Lhirondel (8:22:14 h) und die Schwedin Ida Nilsson (8:34:59 h) liegen souverän auf Platz 1 und 2.
Benedikt Hoffmann erreichte nach 8:07:16 Stunden Platz 18 der Männer. Er kam in einem sehr starken Teilnehmerfeld damit in die bemerkenswerten Top 20 der Weltspitze. Es siegte Adam Peterman aus den USA in 7:15:53h.

Bereits in den Tagen zuvor hatte die Deutsche Hannah Gröber Platz 10 über 8,5 km Uphill-Strecke und am letzten Tag einen bemerkenswerten 7ten Platz auf der 11km (475hm) Up/Downhill Distanz.

Trail-WM Chiang Mai (Thailand)  -  Flaggenparade  Trail-WM Chiang Mai (Thailand)  -  Hannah Gröber  Trail-WM Chiang Mai (Thailand)  - Benedikt Hoffmann

2022 3m 50km mMännerteam holt Bronze bei 50 km EM in Spanien

Die Europameisterschaften im 50 km Lauf wurden am Samstag 8.10.2022 im spanischen Sotillo de la  Adrada, 90 km westlich von Madrid, ausgetragen. Die Strecke verlief auf einem anspruchsvollen 5 km Rundkurs mit insgesamt 600 Höhenmetern und 2 Wendepunkten je Runde.
Für Deutschland startete ein starkes Männerteam in der Besetzung Niels Michalk, Benedikt Hoffmann, Raoul Jankowski und René Menzel. Es waren keine deutschen Frauen gemeldet.
Das Männerfeld lief in einem großen Feld los, bei Kilometer 7,5 trennten den ersten und den achten Mann nur 2 Sekunden, darunter auch der Deutsche Raoul Jankowski. Bei gleicher Kilometermarke führte bei den Damen die Rumänin Liliana Maria Dragomir vor der Britin Rebecca Bunting und Petra Pastorova aus Tschechien mit einem Abstand von wenigen Sekunden. Auch bei der Hälfte des Rennens führte Daniel Nash (GBR) das Feld an, allerdings nur drei Sekunden vor dem sechstplatzierte Teamkameraden Nigel Martin. Die Plätze 1-8 belegten die beiden Nationen Grossbritannien und Spanien, Raoul inzwischen auf Platz 13, ca. 90 Sekunden hinter Platz 1. Niels Michalk, Benedikt Hoffmann und Rene Menzel auf den Plätzen 19,20 und 23. Bei den Damen setzte sich inzwischen Rebecca Bunting an die Spitze, dicht gefolgt von Caitriona Jennings (IRL) und auf Platz drei weiterhin Petra Pastorova. Die Männerteams Spanien und Großbritannien kämpften um die ersten beiden Podestplätze, Die Teams aus Deutschland und Polen kämpften um die Bronzemedaillie.

Weiterlesen

Weltrekord- und Medaillenjagd bei der 24 h EM in Verona

Die Deutschen Frauen holen Bronze im Team, Anne Stephan (4.) und Julia Jezek (10.) in den Top Ten, Michael Ohler Platz 6 und Altersklassenweltrekord.

Von DUV Pressewartin Annette Rudolph

Am Samstag/Sonntag fanden die Europameisterschaften im 24h Lauf in Verona statt. Während der Favorit Alexandr Sorokin aus Litauen von Anfang an ein sagenhaftes Tempo teilweise unter 4 min/km vorlegte und unangefochten auf Weiten weit jenseits des bis dahin bestehenden Weltrekord von 309,399 km zusteuerte, liefen die Deutschen Starter zwar zügig aber mit Platzierungen jenseits der Top 10 los.

Weiterlesen

Die EM im 24h Lauf am 17. - 18. September dürfte spannend werden

Von DUV Pressewartin Annette Rudolph

Am kommenden Wochenende, 17. - 18. September, finden die Europameisterschaften im 24h Lauf in Verona statt.  236 Athletinnen und Athleten (99 Frauen, 137 Männer) sind gemeldet. 

Für das Deutsche Damen Team laufen die amtierende Vizeweltmeisterin Nele Alder-Beerens (PB 254,28km), die amtierende Deutsche Meisterin Anne Stephan (PB 230,55 km) und die letztjährige Meisterin Julia Jezek (PB  225,64km), sowie die beiden routinierten Läuferinnen Simone Durry (PB 228,07km) und Sigrid Hoffmann (PB 218,62km). Für Anne und Julia wird es der erste internationale Einsatz sein. Damit ist das deutsche Frauenteam stark besetzt und dürfte sowohl in der Einzelwertung auch mit der Mannschaft Chancen auf einen Treppchenplatz haben. Auch das Deutsche Männerteam ist gut aufgestellt, doch leider fehlt der Vielseitigkeitssportler Felix Weber verletzungsbedingt, der im Jahr 2018 mit PB 260,016km die aktuelle Deutsche Bestenliste der letzten 4 Jahre anführt. Michael Ohler erreichte dieses Jahr schon 253,732 km und auch Christoph Lux knackte 2019 schon mit PB 252,83km die 250 km-Marke. Marco Gränitz und Martin Armenat erliefen dieses Jahr im Rahmen der Deutschen Meisterschaften ihre Bestweiten (243,93km bzw. 242,21 km), mit denen sie sich für das Nationalteam in Verona empfahlen.

Weiterlesen

Eine Fülle von Bestleistungen bei der WM in Bernau

Von DUV Statistiker Jürgen Schoch

Bei der IAU und WMA Weltmeisterschaft im 100 km Lauf am 27. August 2022 in Bernau gab es eine Fülle von Bestleistungen. Die äusseren Bedingungen mit einer schnellen, flachen Strecke und für den August-Termin moderaten Temperaturen von 17 - 23°C waren gut. Die Leistungsdichte des Starterfeldes war erstaunlich, so dass viele im Sog der schnellen Siegerzeiten über sich hinauswuchsen.

Weiterlesen