deenfritptrues

vp bottrop kAbschluss der Ultramarathon-Bundesliga-Saison 2018:
LG Ultralauf „Mannschaft des Tages“, LG Nord Berlin Ultrateam zum 4. Mal hintereinander Gesamtsieger

Die 24h-DM der DUV am vergangenen Wochenende in Bottrop war der 5. und damit letzte „Spieltag“ der Ultramarathon-Bundesliga-Saison 2018.
Tagessieger wurde hier die allein schon aufgrund der Teilnehmermajorität favorisierte LG Ultralauf, die beim „Quasi-Heimspiel“ allerdings auch qualitativ überzeugte und z.B. 3 Mannschaftstitel abräumte, etliche Rohpunkte in den AKs holte und somit haushoch überlegen „Mannschaft des Tages“ wurde. Damit hat die LG Ultralauf 3 von 5 Spieltagen der Saison 2018 gewonnen, muss dennoch in der Gesamtwertung der LG Nord Berlin den Vortritt lassen. Die vergleichsweise wenigen Nordler in Bottrop boten eine routinierte Performance, die ihnen den 2. Tagesplatz und damit genügend Wertungspunkte bescherte, um die Bundesliga-Gesamtführung auch am letzten Spieltag erfolgreich zu verteidigen. Damit gewann das LG Nord Berlin Ultrateam auch die vierte Bundesliga-Saison, es war aber noch nie so knapp wie in diesem Jahr! Glückwunsch an den „Meister“ und „Vizemeister“ und Dankeschön für einen interessanten Saisonverlauf.

Den 3. Tagesplatz errang die LG Mauerweg und konnte mit dem bisherigen Tabellendritten Team Icehouse nach Wertungspunkten gleichziehen; die Mauerwegler belegen in der Abschlusstabelle Rang 3, weil sie ein paar Rohpünktchen mehr gesammelt haben.
Tagesplatz 4 ging an die Ultrafriesen, die damit den Sprung unter die Top 18 („1. Bundesliga“) schafften, Tagesplatz 5 für LC Blueliner führte zu einem Riesensprung von 10 auf 6 in der Abschlusstabelle, da keine der weiteren Top10-Teams nach Spieltag 4 in Bottrop gepunktet hat. Aber „kampflos“ 4. (Team Icehouse), 5. (Die Laufpartner), 7. (Ultra Sport Club Marburg), 8. (SV Schwindegg) und 10. (TG Viktoria Augsburg) zu werden, bedeutet, dass diese Teams an den 4 Spieltagen vorher deutlich mehr Punkte als z.B. die Ultrafriesen gesammelt hatten. Das gleiche gilt auch für die LG Allgäu, die trotz hervorragender Leistung von Einzelkämpfer Bernhard Munz in Bottrop keine Wertungspunkte mehr sammeln konnte.

Eine durchaus spannendere Saison also als die 3 Jahre zuvor. LG Nord Berlin und LG Ultralauf mit weitem Abstand vor den übrigen Vereinen; die weitere Rangfolge legt nahe, dass man schon bei allen 5 Spieltagen punkten muss, um unter die ersten 3 zu kommen, und dass man mit Konzentration auf nur eine DM kaum Aussichten hat, unter die Top 10 zu kommen, wie die Beispiele LG Passau und Landau Running Company zeigen.
Die komplette Endtabelle mit allen Vereinen in der Wertung findet Ihr unter unter diesem Link!

Dr. Norbert Madry

 

Impressum   |   Datenschutz und Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 - 2018 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden