deenfritptrues

fcerunning    MDW Banner2018 156x60   Seentrail   Logo 2018 ReL   gtrc 156x60 2

Vorschau Ultratrail-DM

Nur eine Woche nach der Weltmeisterschaft steht nun die DUV-DM im Ultratrail an; dieses Jahr eingebettet in ein großes Traillauf-Ereignis an der Zugspitze, bei dem einige kürzere, aber auch noch längere Strecken als der Meisterschaftsparcours mit ausgeschriebenen 81,4 km und 4131 Höhenmetern im Angebot sind.

Die Meldezahlen für die Nicht-DM-Strecken sind deutlich höher als für den „Supertrail XL“; dennoch wird mit rund 120 Voranmeldungen ein qualitativ starkes Starterfeld diese bisher alpinste Ultratrail-DM der DUV unter die Füsse nehmen. Ein Motiv für die Wahl der gut 80 km langen Strecke war, auch Senioren und Seniorinnen ab der AK 60 eine faire Chance auf eine erfolgreiche Teilnahme zu bieten. So stehen mit Marion Braun und Hans-Dieter Jancker eine W60-Teilnehmerin bzw. ein M65er in der Startliste, die durchaus auch in die Top 10, 12 der Gesamtwertung laufen könnten.

Mit Alexander Dautel, Martin Schedler, im Vorjahr auf Platz 2 und 3, und Max Kirschbaum, Eike Loch, Markus Mingo, Anton Philipp und Thomas Miksch gibt es bei den Männern mehr als ein halbes Dutzend Anwärter auf die Podiumsplätze 2017; Simone Philipp, Melanie Albrecht, Gabriele Kenkenberg, Mara Lückert und Eva Sperger sind im Frauenrennen vorne zu erwarten. Und natürlich hofft Jens Lukas, der auch zu den DM-Teilnehmern gehört, als Teammanager für die deutschen Ultratrail-Nationalmannschaften auch darauf, dass sich der eine oder die andere Unbekannte bei diesem Rennen in der Vordergrund läuft.

Für die Teamwertungen ist bei den Männern immerhin ein Feld von 5 Vereinen und insgesamt 11 möglichen Mannschaften (allein die LG Ultralauf könnte theoretisch 5 Dreier-Teams in die Wertung bringen!) aufgereiht; bei den Frauen ist das LG Ultralauf-Team bereits vor dem Start ohne Konkurrenz – es sei denn, per Nachmeldungen gibt es noch weitere mögliche Teams.

Bei den Teamwertungen 50+ gibt es keinen Verein, der 3 Frauen gemeldet hat, aber bei den Senioren immerhin ein Duell zwischen den beiden DUV-Förderstützpunkten LG Allgäu/Kempten und LG Ultralauf, die zusammen bis zu 5 Teams zur Wertung bringen könnten.

Ich wünsche allen Aktiven und den Veranstaltern/Helfern etc. ein gutes Gelingen und bestes Laufwetter!

Dr. Norbert Madry

 

Impressum   |   Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden