deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

DM Ultratrail - Hahner und Mingo/Hoffmann Favoriten

Eine echte Herausforderung stellen dieses Jahr die Deutschen Meisterschaften im Ultratrail in Garmisch-Partenkirchen dar. Im Rahmen des Zugspitz-Ultratrails am 16. Juli müssen auf der Strecke des Supertrails XL 82 km mit 3700 hm überwunden werden.

Gute Erinnerungen an den Lauf hat Markus Mingo (TV Bad Kötzting), der bereits 2017 als Sieger auf dieser Strecke hervorging. Als Vorbereitung gewann er Anfang Juli den Sauwaldtrail über 46 km. Dass er auch längere Strecken meistern kann, bewies er im letzten Jahr, als er beim CCC (101 km) Platz 6 belegte. Stärkste Konkurrenz hat er durch Benedikt Hoffmann (TSG Heilbronn), der ihm in Erfahrung und Erfolgen ebenbürtig ist. Benedikt erreichte Platz 3 beim Mozarttrail (100 km), nach nun überstandener Verletzung ist mit einem spannenden Rennen an der Spitze zu rechnen. Auch Martin Schedler (LG Saar 70) ist ein Podiumsplatz zuzutrauen.

Bei den Frauen dürfte Anna Hahner (SSC Berlin) als Favoritin an den Start gehen. Jüngst noch bei der Berglauf EM in La Palma über 47 km am Start, ist sie sicherlich sehr motiviert.
Die stärkste Konkurrenz stellen Anna Jansen (Lg90 Ebersberg - Grafting), Dritte der letztjährigen Ultratrail DUV-DM in Suhl und Pamela Veith (TSV Kusterdingen), Drittplatzierte der ersten Ultratrail DM 2019 am Keufelskopf dar.

Bei den Mannschaftswertungen sind die LG Allgäu der TSV Penzberg zu nennen.