deenfritptrues

fcerunning    MDW Banner2018 156x60   Seentrail   Logo 2018 ReL   gtrc 156x60 2

Rodgau 2016

Nach Senftenberg nun Rodgau, der Jahresauftakt ist gemacht. Ultralaufen ist „in“ – so könnte man die großen Starterfelder der ersten Veranstaltungen interpretieren.

Fast 1000 Läuferinnen und Läufer fanden sich bei optimaler Witterung im Rodgauer Startareal ein. 619 davon absolvierten die volle Distanz von 50km, vielleicht kommen im korrigierten Protokoll noch ein paar dazu die wegen spätem Finish von Hand nachgetragen werden.

Im Ergebnis stehen zwei Streckenrekorde, die durch beide Tagessieger sehr souverän herausgelaufen wurden. Mit Benedikt Hoffmann (TSG 1845 Heilbronn) war es mal wieder ein „Umsteiger“ vom Marathon (PB 2:20h) auf die 50km der eine herausfordernde Marke setzte: mit 2:57:26h hatte er nicht nur mehr als zehn Minuten Vorsprung auf die nachfolgenden sondern auch eine gute Minute Luft zum alten Rekord von Florian Neuschwander. Die Rundenzeiten waren dabei sehr gleichmäßig, eine Differenz von nur 37 Sekunden zwischen der ersten und langsamsten Runde und der schnellsten, die er von km 25 bis km 30 lief.

Weiterlesen

Rekorde unterm Hallendach

Vorbehaltlich der Anerkennung durch die IAU, denn der bedarf es bevor man offiziell davon sprechen darf, lief Gerrit Wegener von den Laufpartnern aus Berlin am Sonntag eine neue Weltbestzeit über 50 km Bahn Indoor. Seine erzielte Zeit von 3:12:25h ist sehr bemerkenswert auf dieser Bahn, die durch ihre steilen Kurven ihre Tücken hat. Laut IAU Rekordliste steht die bisherige WBL für 50 km Indoor bei 04:25:04, gelaufen von Valmir Nunes in Anchorage 2014. (Liste der IAU) Anzumerken ist aber, dass die Rekordlisten für 50 km Indoor sehr wenige Eintragungen enthalten. Ultras werden ja auch nicht oft in Hallen gelaufen. Gerrits Zeit allerdings ist wirklich bemerkenswert und wird wohl in Senftenberg noch lange als Hallenrekord Bestand haben.

Weiterlesen

Neuigkeiten aus dem Präsidium

Liebe Freunde der langen Läufe,

wenige Tage erst zählt das neue Jahr, ich möchte euch auf einige Neuerungen hinweisen die es in 2016 für uns gibt.

Wahl der Sportler des Jahres

Erstmals probieren wir uns in einer wirklichen Umfrage zum Thema. Wir haben uns im Vorstand der DUV zu einer „gemixten“ Abstimmung entschlossen. Die Mitglieder von Sportausschuss und Präsidium haben eine Dreierliste für vier Kategorien erstellt. Die genannten Sportfreunde sind dabei in der Aufzählung alphabetisch sortiert, nicht nach Wertigkeit. Zu 50% soll das Votum unserer Mitglieder in die Abstimmung einfließen.

Die übrigen 50% sollen das Präsidium und der Sportausschuss einbringen. Ich bin sehr gespannt, wie ihr diese Neuerung annehmt. Die ersten Postkarten sind bei mir eingetroffen. Jedes DUV-Mitglied kann sich beteiligen. Es zählen nur die originalen Stimmkarten aus der Mitgliederzeitschrift. Alle Stimmkarten die bis zum 2. Februar bei mir eintreffen nehmen teil.

Weiterlesen

weihnachtsgruss2015 kFrohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

"Glückliche Momente, die wir gemeinsam genießen, sind die schönsten Geschenke des Lebens"

Das Zitat von Alexandra Heinrich ist für mich wie gemacht für uns Ultraläufer, sind wir doch alle eine große Familie, in der die Gemeinschaft großgeschrieben wird und jeder die Leistung des anderen respektiert und sich mit ihm über Erfolge freut.

Ich wünsche Euch allen im Namen des gesamten Präsidiums ein gesegnetes, friedvolles und vor allem besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familie.

Lasst für ein paar Tage die Hektik des Alltages hinter Euch, die schönen Lauferlebnisse des Jahres nochmals Revue passieren und freut Euch auf das, was ihr Euch für das nächste Jahr vorgenommen habt.
Dafür wünsche ich Euch alles Gute, viel Erfolg und ganz besonders Eines: Gesundheit!

Günther Weitzer

Umbesetzungen im Präsidium der DUV

Es ist nicht ungewöhnlich, dass im Ehrenamt gelegentlich Zeit oder Gesundheit nicht mehr im ausreichenden Maße vorhanden sind um das anvertraute Amt verantwortungsvoll auszuüben. Wenn das geschieht und der Einzelne nicht zu sagen vermag wann eine Änderung des Zustandes eintritt ist es im Interesse des Amtsinhabers und der vertretenen Gemeinschaft sinnvoll, auch vor Ablauf einer Wahlperiode auf die weitere Amtsausübung zu verzichten.

Das Präsidium der DUV bedankt sich bei Jens Rossa und Norbert Ebbert für die geleistete Arbeit. Jens hat sich als Geschäftsführer nur kurz aber intensiv an der Vorstandsarbeit beteiligt. Seine beruflichen Verpflichtungen lassen es jedoch nicht zu, weiter mitzuwirken. Norbert war über Jahre hinweg unser Rechtswart. Sowohl in der praktischen Alltagsarbeit des Präsidiums als auch in der ausführlichen Erörterung sportrechtlicher Themen in der UM war er uns wertvoll. Wir wünschen Norbert, dass er in absehbarer Zeit wieder die Zeit findet, sich seinem liebsten Hobby widmen zu können, egal in welcher Form.

In der Präsidiumskonferenz vom 9. November 2015 wurde Roland Riedel einstimmig zum neuen Geschäftsführer bestimmt. Roland ist seit langen Jahren Mitglied der DUV. Sein Beruf hat ihn derzeit nach Hamburg verschlagen. Bekannt ist er uns als eines der läuferischen Aushängeschilder der lange laufenden Adler aus Bottrop.

Weiterlesen

 

Impressum   |   Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden