deenfritptrues

Ultramarathon Bundesliga

2015 hat die DUV einen neuen Wettbewerb auf Vereinsebene ein – die Ultramarathon Bundesliga. Hier treten die Ultramarathon-Vereine an, um zu ermitteln, wer der größte, erfolgreichste und mobilste Verein eines Jahres ist.

In die Wertung kommen alle fünf Ultramarathonmeisterschaften der DUV und des DLVs: 50 km, 100 km, Ultra-Trail, 24h•Lauf und 6h‐Lauf. Der Verein, der in diesen fünf Rennen die meisten Punkte sammelt, gewinnt die Vereinsmeisterschaft und erhält einen Wanderpokal.

Teilnahmebedingungen

Beiträge:

Informationen zur Bundesliga-Saison 2018

Hier ein Überblick über die 5 Lauf- oder Spieltage, die 2018 in die Ultramarathon-Bundesliga-Wertung kommen werden:

M 100km am 10. März in Rheine DUV-DM 50 km am 8. April in Ebershausen
DUV-DM 6h-Lauf am 9. Juni in Hoyerswerda
DUV-DM Ultratrail am 14. Juli beim Maintal Ultratrail in Veitshöchheim
DUV-DM 24h-Lauf am 1./2. September in Bottrop

Der im vergangenen Jahr eingeführte Wertungsmodus wird mit weiteren kleineren Änderungen fortgeführt. Die Änderungen zielen darauf ab, Leistung noch stärker zu honorieren und auch Vereine mit nur wenigen Ultra-Aktiven zur Bundesliga-Teilnahme zu motivieren. Eine vollständige Darstellung findet Ihr unter Teilnahmebedingungen. Die dort in rot gehaltenen Textpassagen zeigen die Änderungen gegenüber dem Modus aus 2017 an.
Da für die DUV-DMs andere Regeln zur Startberechtigung und AK-Wertung gelten als für die vom DLV veranstaltete 100km-DM, wird zur Berechnung der Bundesliga—Rohpunkte und der –Tageswertung wie im Vorjahr der offene Lauf bei der 100km-DM herangezogen.
Die Siegerehrung für die ersten 10 Vereine, die nach den 5 Spieltagen die meisten Wertungspunkte gesammelt haben, wird im Rahmen der DUV-Mitgliederversammlung im 1. Quartal 2019 durchgeführt. Es gibt u.a. Geldpreise von 300 bis 75 Euro für Platz 1 – 10.

Nach spannendem Finale: LG Nord Berlin Sieger der Ultramarathon-Bundesliga 2017

Nach der 24h-DM in Gotha, dem 4. Spieltag der Ultramarathon-Bundesligasaison 2017, waren die beiden führenden Vereine LG Nord Berlin und LG Ultralauf in der Jahrestabelle sehr engzusammengerückt. Aber auch durch die nächsten 6 sehr eng zusammenliegenden Vereine im Kampf um die Plätze 3 – 6 versprach der Abschluss-Spieltag mit der 50km-DUV-DM in Schwäbisch Gmünd jede Menge Spannung.

Mannschaft des Tages wurde zum dritten Mal  in dieser Saison die LG Nord Berlin und sicherte sich dadurch letztlich doch etwas deutlicher als nach dem 4. Spieltag den Bundesliga-Sieg 2017. Ausschlaggebend war der Teamsiegder LG Nord-Frauen, daneben halfen weitere Teampunkte bei Männern und Senioren, die mit der höchsten Teilnehmerzahl angetretene LG Ultralauf in Schach zu halten.Dazu kam, dass in Schwäbisch Gmünd viele sehr gute Starter einigegute Läuferinnen und Läufer der LG Ultralauf aus den AK-Medaillen verdrängen konnten.

Weiterlesen

lg ultralauf kUltramarathon-Bundesliga 2017: Ausgang nach 4 Meisterschaften noch offener

Nach der 24h-DM in Gotha am 2./3. September sind in der Jahrestabelle die beiden führenden Vereine noch enger zusammengerückt.
Mannschaft des Tages wurde erstmals in dieser Saison die LG Ultralauf – herzlichen Glückwunsch! Vor allem punkteten sie als Teilnehmer-stärkster Verein in den Teamwertungen inkl. Seniorenteams gleich mehrfach, und auch bei den AK heimsten sie die meisten sog. Rohpunkte ein. Platz 2 in der Tageswertung ging an den Bundesliga-Spitzenreiter LG Nord Berlin Ultrateam, und Rang 3 sicherte sich Lauffeuer Fröttstädt.
In der Jahrestabelle ist der Vorsprung der LG Nord nun auf 4 Wertungspunkte geschrumpft: vor der anschließenden 50km-DM in Schwäbisch Gmünd führen sie mit 89 Punkten gegenüber 85 für die LG Ultralauf.
Auf dem noch heißer umkämpften Platz 3 liegt weiter die LG Mauerweg.

Weiterlesen

Ultramarathon-Bundesliga 2017: Ausgang nach 3 Meisterschaften noch offen
Dr. Norbert Madry

Im dritten Jahr nach der Einführung des Vereinswettbewerbs „Bundesliga“ hat sich nach 3 von 5 der „Lauftage“ ein spannender Tabellenstand ergeben. Hier ein Auszug aus einem Bericht auf der Homepage der LG Ultralauf, geschrieben von Michael Irrgang, einem der Väter der Ultramarathon-Bundesliga:

„Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren ist die Meisterschaft noch nicht entschieden. Und der Kampf um Platz 3 schon einmal gar nicht. Da haben durchaus noch 5 Vereine Chancen, ihr Punktekonto bei den verbliebenen zwei Meisterschaften zu verbessern. Insgesamt wurde mit den Regeländerungen das Ziel angestrebt, die Meisterschaft offener und spannender zu gestalten. Ich denke, dass das ganz gut gelungen ist.“

Weiterlesen

Ultramarathon-Bundesliga 2017 wird bei der 100km-DM den offenen Lauf werten

Ein wichtiges Ergebnis der DUV-Mitgliederversammlung am 10. März in Münster war eine einhellig verabschiedete Resolution, die sich gegen die vom DLV beschlossene Änderung zum Startrecht an Deutschen Meisterschaften wendet. Diese Änderung besagt, dass AusländerInnen, die bis 2016 unter bestimmten Voraussetzungen (u.a. deutscher Startpass) teilnahmeberechtigt waren, nicht mehr bei DMs starten dürfen. Die Resolution fordert, diese Änderung für den Ultramarathon-Bereich zurückzunehmen.

Ab dem Jahr 2017 haben wir das Meisterschaftsregelwerk für DUV-Meisterschaften im Punkt Altersklassen an die für den gesamten DLV-Bereich gültigen Regeln, die in der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO) festgelegt sind, angepasst. Auch in puncto Startrecht an DUV-DMs erkennen wir die DLO-Änderung zunächst an – ein entsprechender Antrag zu einer eigenen Regel für DUV-DMs wurde nach ausgiebiger Diskussion in der Mitgliederversammlung mit knapper Mehrheit abgelehnt.

Weiterlesen

 

Impressum   |   Datenschutz und Nutzungsbedingungen   |   Kontaktformular   |   Inhaltsverzeichnis

© 2017 - 2018 Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV)

Mitglied werden